Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _ga,_gid,_gat,_gtag_UA_40312763_1
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 730
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Cookie von Google für Website-Analysen.
Erlaubt

Nachlese zum MeetUp „Gemeinsam Wirtschaften“

von

Blogbeitrag

WIRTSCHAFTSMODELL DER ZUKUNFT? GENOSSENSCHAFT

Das Thema des gemeinsam mit „KREATIVES SACHSEN“ organisierten Meetups traf auf großes Interesse. Die zahlreichen Teilnehmer lernten drei erfolgreiche genossenschaftlich organisierte Unternehmungen kennen und hatten anschließend die Gelegenheit, ihre Fragen in einer Expertenrunde zum Wirtschaftsmodell Genossenschaft zu stellen. Abgehalten wurde die interaktive Fragerunde im Fishbowl-Format, bei dem im Innenkreis mit den Experten ein Teilnehmer aus dem Außenkreis auf einem „Gast-Stuhl“Platz nehmen, Fragen stellen und mitdiskutieren kann. Und das so lange, bis er alles gesagt hat oder ein weiterer Teilnehmer aus dem Außenkreis auf dem Gast-Stuhl Platz nehmen will. Dieses Format wurde sehr gut angenommen, denn trotz sommerlicher Außentemperaturen wurde davon bis in die späten Abendstunden rege Gebrauch gemacht.

Die Genossenschaft erweist sich als ein ideales Geschäftsmodell für alle Unternehmungen, die auf ein Solidarprinzip bei gemeinschaftlichem Wirtschaften mit gemeinschaftlicher Teilhabe zurückgreifen wollen. Dabei bestimmt der Zweck des Zusammenschlusses den Charakter der Genossenschaft. Der Bogen spannt sich dabei von einer wirtschaftlich arbeitenden Interessengemeinschaft über Verwaltungsgesellschaften bis hin zur unternehmerisch geführten Gesellschaft.

Letztere Organisationsform trifft auf die markenzoo eG zu. Die Satzung steht hier in Analogie zum Gesellschaftervertrag einer Kapitalgesellschaft (z. B. GmbH). Die Regeln des gesamten Geschäftsbetriebes sind in der Geschäftsordnung festgelegt. Für unternehmerisch geführte Genossenschaften ist die Installation eines Controllings, einer Kostenstellenrechnung und eine klare Verantwortungszuweisung mit Leitungsfunktionen zwingend erforderlich. Regelmäßige Besprechungen oder Leitungssitzungen zu Strategie und zu Organisation der Genossenschaft dienen einer effizienten Unternehmensführung.

Genossenschaft, Wirtschaftsmodell der Zukunft? Für die markenzoo eG steht da kein Fragezeichen mehr. Wir arbeiten daran, dass aus dem Wirtschaftsmodell ein Erfolgsmodell wird.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 6.