Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _ga,_gid,_gat,_gtag_UA_40312763_1
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 730
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Cookie von Google für Website-Analysen.
Erlaubt

Zeichen setzen – Typoregeln: so gelingts Teil 1

von

Blogbeitrag

Datum und Uhrzeit: Lassen Sie nicht immer die Nullen führen!

Ob für Geschäftstermine, Einladungen oder in Verträgen – bei Zeit- und Datumsangaben schleichen sich häufig typografische Fehler ein. Denn: Bindestriche und Nullen frei nach Gefühl zu setzen, kann schiefgehen. Wir klären einige Irrtümer auf – damit Ihnen in Zukunft keine Typografie-Fehler mehr unterlaufen!

1. Datumsangaben

Bei schriftlichen Datumsangaben wird der Monat häufig ausgeschrieben. Aber Achtung: eine führende Null ist hier fehl am Platz.

Anstatt 01. Mai 2021 heißt es richtig: 1. Mai 2021.

2. Uhrzeit

Wenn Sie Stunden und Minuten mit einem Punkt trennen oder die Minuten gänzlich aussparen, wird die führende Null gestrichen! Dann heißt es:

  • 8 Uhr
  • 8.30 Uhr

 

Wird die Uhrzeit allerdings im Format hh:mm angegeben, bleibt die führende Null:

  • 08:00 Uhr
  • 08:30 Uhr

3. Zeiträume

Bei der Angabe von Zeitspannen wird das Wort „bis“ meist durch ein Zeichen ausgedrückt. Achten Sie dabei darauf, den Gedankenstrich und nicht den Bindestrich zu verwenden!

  • Gedankenstrich: –
  • Bindestrich: -

 

Aufgepasst: zwischen Ziffer—Gedankenstrich—Ziffer haben Leerzeichen nichts zu suchen! Korrekt lautet es beispielsweise:

  • 13:00–13:45 Uhr
  • 01.03.2020–14.03.2020
  • 01.03.—14.03.2020
  • 01.—14.03.2020

Mit Auge fürs Detail

Winzige Fehler können unmittelbar dem Gesamtbild eines Textes schaden. Überprüfen Sie also nicht nur Rechtschreibung und Grammatik, sondern auch die Zeichensetzung!

Haben Sie weitere Fragen oder brauchen Hilfe? Kontaktieren Sie uns!

Im nächsten Teil der Reihe Typografie-Regeln erfahren Sie, was Sie bei Abkürzungen beachten müssen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 1?